Gitarrenschule 2

  Das Griffrepertoire wird erweitert. Nach etlichen zwei- und mehrstimmigen Spielstücken und Liedern in C-Dur in der I. Lage geht es wieder in die V. Lage, erweitert um den Tonraum c'- c''. Anschließend folgt die Tonart a-Moll. Weiter geht es im Quintenzirkel mit G-Dur. Haupt- und Nebenlagen werden ausführlich erläutert und in der VII. Lage G-Dur praktisch geübt. Den Abschluss bildet e-Moll in den beiden Hauptlagen.

Der Schüler erfährt Wissenswertes über Komponisten für Gitarre, das praktische Vorspiel, Notenwerte im 15. Jahrhundert, mitschwingende Saiten, Klangfarbe, das Wechseln von Saiten, die Geschichte der Gitarre, Interferenz, Gitarrenpflege und vieles andere mehr.

 

 

                  Gitarrenschule 2        Gitarrenschule 2 Inhalt