Gabelgriff

 

Liegen die beiden Töne e' und g' auf der h-Saite, dann werden sie mit dem Zeigefinger (1) und dem kleinen Finger (4) gegriffen. Dabei bleibt der Zeigefinger auch dann auf der h-Saite liegen, wenn der kleine Finger den Ton g' greift, weil die linke Hand dadurch ruhiger bleibt, nur eine Fingerbewegung ausgeführt wird, der Zeigefinger den kleinen Finger beim Niederdrücken der h-Saite unterstützt - Gabelgriff.

Gitarrenschule 1, Seite 29

Gitarrenschule 1, Seite 35

Gabelgriff